Im Jahr 1988 wurde die Sommermusik im Oberen Nagoldtal (ehemals Altensteiger Sommermusik) als Privatinitiative der Professoren Dr. Helmut Zehetmair und Erika Lösch sowie von Adelheid Kramer ins Leben gerufen. Ziel ist es, besonders begabte Kinder und Jugendliche während der Ferien unter optimalen Bedingungen zu fördern.
Die Leitung und Gesamtorganisation liegt seit 1988 in der Verantwortung von Adelheid Kramer.
Die Sommermusik im Oberen Nagoldtal findet alljährlich im CJD Nagold und den angrenzenden Schulen statt und wurde mit ihrer Konzertreihe zu einem wichtigen Bestandteil des Kulturlebens der Region.
Die Sommermusik im Oberen Nagoldtal ist eine Veranstaltung der Städte Nagold und Wildberg.

Die Sommermusik im Oberen Nagoldtal wendet sich an:

  • Studierende der Instrumentalfächer Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass und Klavier, die ihr Repertoire vertiefen möchten, Kammermusik studieren bzw. sich auf Konzerte, Wettbewerbe, Probespiele oder sonstige Prüfungen vorbereiten wollen,
  • Kammermusikensembles, die sich auf Konzerte und Wettbewerbe vorbereiten möchten,
  • besonders begabte und hochbegabte Kinder und Jugendliche mit geschultem Ohr und technischen Grundlagen,
  • Kompositionsstudenten, die ihre Aufträge vorstellen und verfeinern wollen,
  • Instrumentallehrer und Musiker, die als Beobachter Anregungen für Unterricht und eigene Initiativen suchen.


Die Sommermusik im Oberen Nagoldtal umfasst:

  • Meisterkurse mit Korrepetition
  • Kammermusikkurse mit Aufführungsmöglichkeiten
  • Kammermusik (Streicher- und Klavierkammermusik) sowie Orchesterproben
  • Kompositionskurse mit Aufführungsmöglichkeiten
  • Übungsabende, Podiums- und Abschlusskonzerte


Die Sommermusik im Oberen Nagoldtal möchte mit ihren erfahrenen Künstlern und Pädagogen die musikalisch-technische Weiterentwicklung talentierter junger Instrumentalisten und Komponisten unterstützen und fördern. Eine wichtige Rolle spielen dabei die vielfältigen Möglichkeiten der künstlerisch wie menschlich anregenden Begegnungen zwischen hochmotivierten Musikern aller Nationen, Altersstufen, Lehrtraditionen und Ausbildungsebenen.

Die Dozenten laden zu intensiver und produktiver Arbeit im CJD Jugenddorf Nagold (www.cjd-nagold.de) im nördlichen Schwarzwald mit genügend Unterrichts- und Übungsmöglichkeiten sowie Proberäumen in den nahegelegenen Schulen ein. Außerdem gibt es genügend Gelegenheiten für Ausgleichssport in den Parkanlagen an der Nagold (Jogging, Tischtennis, Schwimmen und Spiele für Jugendliche und Kinder).
Für Familien werden vom CJD Jugenddorf Nagold Freizeitangebote angeboten.

Es wird speziell darauf hingewiesen, dass die Teilnahme an den Meister-, Kinder-, Kammermusik- und Kompositionskursen die Einhaltung der Hausordnung voraussetzt. Grundsätzlich ist Alkoholgenuss und Rauchen in der Räumen des CJD Jugenddorfs und in den Schulen nicht erlaubt. Bei Nichteinhaltung wird die Kursteilnahme entzogen.

Weitere Informationen entnehmen Sie dem Flyer der 30. Sommermusik im Oberen Nagoldtal 2017.