Nagold ist anders als viele vergleichbare Städte: Sie besitzt eine lebendige Innenstadt und als Besucher, Tourist, Kunde und Käufer staunt man über die vielfältigen Angebote der Stadt mit ihrer hochmodernen Architektur und gleichzeitig einer historischen Altstadt.

 

Die 28. Sommermusik im Oberen Nagoldtal, die vom 2. bis 18. August 2015 stattfindet, bereichert am Sonntag, den 9. August diese städtische Vielfalt und lädt die Bürgerinnen und Bürger und die Gäste der Stadt und der Region zu einem musikalisch-künstlerischen Highlight ein.

Ministerialrat a. D. Walter Pfohl wird die Besucher durch die Gassen und Straßen und Plätze führen. Es wird ihm eine besondere Freude sein, bei der musikalischen Promenade über Musik, Tradition, Kunst und Stadtgeschichte zu erzählen.

Die jungen Musiker aus Deutschland und zahlreichen Ländern der Welt freuen sich darauf, „open-air“ ihr Können zu zeigen und die alten Mauern und Parks der Stadt zum Klingen zu bringen. Ausgewählte Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden an verschiedenen Standorten Nagolds musizieren. Der Auftakt ist um 16 Uhr in der Evangelischen Stadtkirche. Die musikalische Promenade führt von dort zum Kubus, zum Alten Turm, zum Rathaus, über die Brücke am Longwyplatz entlang der Nagold zum Ende des Stadtparks Kleb, über die Brücke zum Oberamt und endet am Haus Maisch gegen 18 Uhr.

Kontakt:

Adelheid Kramer

Tel.: 0172 7406392

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Internet: www.sommermusik-nagoldtal.de